Fehler! Es können nur maximal 4 Artikel verglichen werden.
Ihr Artikel wurde der Vergleichsliste hinzugefügt.
-5%
Medivere Florastatus Darmflora-Test
(1)

Labortest zur Untersuchung Ihrer Darmflora auf Pilze, pH-Wert sowie nützliche und schädliche Bakterien.

51,80 € * 48,90 € * / 1 Stück

-20%
Medivere Gesundheitscheck Darm

Darmgesundheit testen und Verdauungsbeschwerden auf den Grund gehen. Steigern Sie Ihr Wohlbefinden!

130,00 € * 103,90 € * / 1 Stück

-19%
Preventis PreventID Cal Detect 50/200 Darm-Entzündungs-Test

Mit zwei Schwellenwerten ermöglicht der Test die Unterscheidung von entzündlichen und nicht-entzündlichen Erkrankungen.

21,95 € * 17,49 € * / 1 Stück

Medivere Parasiten Stuhltest

Umfassender Test zur Bestimmung von Parasiten im Stuhl - Untersuchung auf 22 Parameter im Stuhl.

62,70 € * / 1 Stück

Medivere Helicobacter pylori Stuhltest

Untersuchung auf Helicobacter pylori, welches zu Magenschleimhautentzündungen und Geschwüren führen kann.

36,58 € * / 1 Stück

Medivere Blut im Stuhl Test (Darmpolypen Vorsorgetest)

Darmkrebs- und Darmpolypen Vorsorgetest auf Blut im Stuhl ohne M2PK und Calprotectin.

14,95 € * / 1 Stück

-27%
Vimedics Magenschleimhaut Check

Mit diesem Test überprüfen Sie unkompliziert zu Hause, ob eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter Pylori vorliegt.

29,95 € * 21,95 € *

Darmflora Test für zu Hause

Alles was Sie wissen müssen: Analyse der Darmflora. Welche Tests es gibt, um die Darmflora untersuchen zu lassen. Was ein Darmflora Test für zu Hause leisten kann.

Wann sollten Sie überhaupt einen Selbsttest zum Darmflorastatus durchführen?

Leiden Sie oder Ihr Kind unter Bauchschmerzen oder Blähungen? Dann könnte eine Fehlbesiedlung des Darms, eine sogenannte Dysbiose, vorliegen. Eine gesunde Darmflora besteht aus zahlreichen Mikroorganismen u.a. unterschiedlichen Darmbakterien, die den gesamten Darm besiedeln, den Körper bei der Verdauung unterstützen und das Immunsystem stärken. Eine Fehlbesiedlung, die das gesunde Gleichgewicht stört, kann zu Verdauungsstörungen und einer erhöhten Infektanfälligkeit bei Menschen jeden Alters führen. Bei Säuglingen und Kindern können neben Bauschmerzen und Blähungen auch Blutungen aufgrund Entzündungen der Darmschleimhaut auftreten. Erkennen lassen sich diese beim Windeln wechseln in Form von Blutfäserchen oder geringen Blutbeimengungen. Ob Sie an einer Fehlbesiedlung des Darms leiden, können Sie durch eine Analyse des Darmflorastatus mit einem Darmflora Test herausfinden. Einige Tests sind dabei als Heimtest bzw. Selbsttest für zu Hause durchführbar. Hier erfahren Sie alles über die unterschiedlichen Verfahren.

Welche Selbsttests für zu Hause gibt es?

  1. Stuhltest zur mikrobiologischen Untersuchung

    Mit einem Darmflora Test in Form eines Stuhltests lässt sich die Besiedlung des Darms genau untersuchen und eine mögliche Fehlbesiedlung feststellen. Es können unterschiedliche Darmbakterien, Pilze sowie der pH-Wert untersucht werden. Neben der Zusammensetzung der Darmflora kann auch eine Beurteilung der immunologischen Schleimhautabwehr durchgeführt werden. Ein Darmflora Test kann bei ungestillten sowie gestillten Säuglingen, Kindern und erwachsenen Personen durchgeführt werden.

    Wie läuft ein solcher Stuhltest nun ab?

    Detaillierte Hinweise finden Sie in der Anleitung zur Probenentnahme, die jedem Darmflora Test beiliegt. Benötigt wird eine Stuhlprobe, die Sie mit einem Stuhlfänger auffangen können und anschließend diskret in das spezialisierte Labor einsenden. Sie erhalten einen ausführlichen Laborbericht nach Hause oder können ihn online einsehen.

  2. Urintest zum Nachweis organischer Säuren

    Auch ein Darmflora Test in Form eines Urintests kann Aufschluss über einen Keimbefall im Darm geben. Durch eine Veränderung im pH-Wert im Darm wird das Wachstum von unerwünschten Mikroorganismen in Dünn- und Dickdarm begünstigt. Diese Keime verstoffwechseln Nahrungsbestandteile zu organischen Säuren, die über die Nieren ausgeschieden werden. Diese im Harn nachweisbaren Säuren wie Benzoe- oder Weinsäure bieten somit Rückschlüsse auf die Anwesenheit von unerwünschten Keimen im Darmtrakt, welche die gesunde Darmflora stören.

    Wie läuft ein solcher Urintest nun ab?

    Detaillierte Hinweise finden Sie in der Anleitung zur Probenentnahme, die jedem Darmflora Test beiliegt. Dafür entnehmen Sie nach Erhalt des Testkits eine Urinprobe und schicken diese an das spezialisierte Labor. Sie erhalten einen ausführlichen Laborbericht nach Hause oder können ihn online einsehen.

  3. Untersuchungen beim Arzt

    Alternativ können Sie eine Darmflora Test bei Ihrem behandelnden Arzt untersuchen lassen.