Fehler! Es können nur maximal 4 Artikel verglichen werden.
Ihr Artikel wurde der Vergleichsliste hinzugefügt.
Medivere Candida Test

Labor-Urintest zur Prüfung eines übermäßigen Vorkommens des Hefepilzes 'Candida' im Darm.

44,45 € * / 1 Stück

-4%
Medivere Darmpilz-Test

Untersuchung des Stuhls auf übermäßige Ansammlungen von Hefen und Schimmelpilzen in der Darmflora.

21,11 € * 20,49 € * / 1 Stück

Darmpilz Test für zu Hause

Alles was Sie wissen müssen: Diagnose eines Darmpilzes. Welche Tests es gibt, um einen Darmpilz festzustellen. Was ein Darmpilz Test für zu Hause leisten kann.

Wann sollten Sie überhaupt einen Darmpilz Test durchführen?

Leiden Sie an Symptomen wie Blähungen, Durchfall, Verstopfung oder Bauchweh? Dann kann es sein, dass bei Ihnen eine übermäßige Besiedlung von Darmpilzen vorliegt. Darmpilze können sich stark vermehren, wenn die gesunde bakterielle Darmflora z.B. durch Medikamenteneinnahme oder einseitige Ernährung gestört wird.

Ob Sie wirklich an einer übermäßigen Darmpilzbesiedlung leiden, können Sie nur durch einen Darmpilz Test herausfinden. Einige Tests sind dabei als Heimtest bzw. Selbsttest für zu Hause durchführbar oder Sie können einen Darmpilz Test bei Ihrem Arzt durchführen lassen. Hier erfahren Sie alles über die unterschiedlichen Verfahren

Welchen Darmpilz Test für zu Hause gibt es?

  1. Einzelpilztest (Candida) als Urintest

    Der infektiöse Hefepilz (Candida) wird mit der Nahrung aufgenommen und besiedelt auch bei gesunden Menschen die Darmschleimhaut. Bei übermäßigem Wachstum kann dieser Pilz aber zu Darmbeschwerden führen. Mit einem Darmpilz Test in Form eines Urintests lässt sich das vom Hefepilz Candida produzierte Stoffwechselprodukt D-Arabinitol im Urin nachweisen. Bei einer übermäßigen Besiedlung des Darms liegen erhöhte D-Arabinitol vor. Sie können einfach zu Hause eine Urinprobe entnehmen, an das Labor senden und erhalten ein Testergebnis per Post.

    Wie läuft ein solcher Test ab?
    Detaillierte Hinweise finden Sie in der Anleitung zur Probenentnahme, die jedem Darmpilz Test beiliegt. Benötigt wird eine Morgenurinprobe, die Sie mit einem Urinbecher auffangen und anschließend mit einer Spritze in das Probenröhrchen füllen können.

  2. Kombinationstest (Hefen und Schimmelpilze) als Stuhltest

    Mit einem Kombinationstest werden verschiedene Hefepilze (Candida Spezies) und Schimmelpilze (Geotrichum Spezies) im Stuhl nachgewiesen. Sie können so Ihre Darmflora umfassend mikrobiologisch auf übermäßiges Wachstum von Hefen und Schimmelpilzen untersuchen lassen und somit einer möglichen Fehlbesiedlung therapeutisch entgegenwirken.

    Wie läuft ein solcher Test ab?
    Detaillierte Hinweise finden Sie in der Anleitung zur Probenentnahme, die jedem Darmpilz Test beiliegt. Mit einem beiliegenden Stuhlfänger können Sie hygienisch eine Stuhlprobe entnehmen, an das Labor senden und Sie erhalten das Testergebnis per Post nach Hause.