Fehler! Es können nur maximal 4 Artikel verglichen werden.
Ihr Artikel wurde der Vergleichsliste hinzugefügt.
-35%
Preventis Vitamin D-Trockenblut-Test
(4)

Innovativster Test: mit diesem modernen Trockenbluttest können Sie die Vitamin D-Konzentration im Blut überprüfen.

45,90 € * 29,00 € * / 1 Stück

Medivere Vitamin D-Bluttest
(1)

Blut-Test zur Bestimmung der Vitamin-D-Versorgung. Nach wenigen Tagen erhalten Sie einen individuellen Befund.

30,40 € * / 1 Stück

Vitamin D Test für zu Hause

Alles, was Sie wissen müssen: Diagnose eines Vitamin D Mangels. Welche Tests gibt es, um einen Vitamin D-Mangel festzustellen? Was kann ein Vitamin D Test für zu Hause leisten?

Neue Studien weisen darauf hin, dass immer mehr Menschen an einer Unterversorgung mit Vitamin D leiden. Doch ein Mangel kann verheerende Folgen, besonders für Kinder, haben, denn Vitamin D spielt eine wichtige Rolle für den Calcium- und Phosphatstoffwechsel, wodurch der Auf- und Abbau der Knochen reguliert wird. Weiterhin ist Vitamin D an der Infektabwehr und dem Muskelmetabolismus beteiligt. Neuen Erkenntnissen nach kann es auch bei der Krebsprävention, dem Vorbeugen einer Herzinsuffizienz oder Multiple Sklerose eingesetzt werden.

Wie kann man die Versorgung mit Vitamin D gewährleisten?

Rund 80% des Bedarfs kann der Körper durch Sonnenbestrahlung herstellen. Tägliche Aufenthalte unter freiem Himmel sind infolgedessen unerlässlich, um die Eigenproduktion von Vitamin D in der Haut zu ermöglichen. Bereits 15 Minuten genügen, damit Vitamin D produziert werden kann. Die restlichen 20% können durch die Nahrung aufgenommen werden. Besonders in fetthaltigen Fischen wie Hering, Sardine oder Lachs kommt Vitamin D vor. Wer keinen Fisch mag, kann Milchprodukte, Eier oder Shiitake-Pilze in den Speiseplan aufnehmen.

Zusätzlich zu den genannten Lebensmitteln kann Vitamin D dem Körper auch über Nahrungsergänzungsmittel zugeführt werden. Um sicher zu gehen, dass Sie ausreichend versorgt sind, bietet es sich an, einen Vitamin D Test durchzuführen.

Wann ist es sinnvoll, einen Selbsttest durchzuführen?

Bei den Symptomen eines Vitamin D-Defizits muss man zwischen Kindern bzw. Jugendlichen und Erwachsenen unterscheiden.

Bei Kinder kann ein Mangel an Vitamin D zu einem verzögerten Wachstum und einer gestörten Entwicklung führen. Sollte die Versorgung mit diesem Vitamin nicht gewährleistet sein, so werden Knochenwachstum sowie die Entwicklung der Muskulatur negativ beeinträchtigt. Im Alter kann es zu Osteoporose kommen. Die schwerwiegendste Folge eines Mangels ist jedoch die Rachitis. Durch die Unterversorgung mit Vitamin D werden die Knochen des Kindes weich, es kann zu einer Deformation der Wirbelsäule kommen. Gelenkschmerzen gehören ebenfalls zu den Symptomen.

Bei Erwachsenen treten Symptome in Form von starken Knochenschmerzen, Deformierungen und Brüchen auf. Das Skelett ist instabiler und Knochen verformen sich. Weitere Symptome können Ohrensausen oder der Verlust des Gehörs eine Folge des Mangels sein.

Ein einfacher Vitamin D Test für zu Hause kann Ihnen Gewissheit geben, ob Ihre Versorgung und die Ihres Kindes mit Vitamin D gewährleistet ist. Sollten oben genannte Symptome auftreten, sollten Sie allerdings dringend einen Arzt konsultieren.

Welche Vitamin D Selbsttests gibt es?

Für einen Vitamin D Test benötigen Sie lediglich einige Tropen Blut aus der Fingerspitze. Der Vitamin D Test kann von Personen jeglichen Alters durchgeführt werden, die Probenentnahme, die Sie selbst vornehmen, ist fast schmerzlos. Die Probe wird anschließend ins Labor geschickt, wenige Tage später erhalten Sie das Ergebnis. Der Test ergibt Aufschluss über die Konzentration von Vitamin D im Körper und Tipps, wie der individuelle Bedarf, angepasst an Körpergewicht, Körpergröße und persönliche Lebenssituation gedeckt werden kann.

Sollte der Vitamin D Test einen deutlichen Mangel aufzeigen, sollten Sie sich mit Ihrem Arzt besprechen.